Schwarze Wasserschläuche als Wärmespeicher

Erfahrungsberichte und Tipps rund um die Schildkrötenhaltung.
Antworten
Benutzeravatar
MoGo
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 118
Registriert: 06.12.2010, 17:52
Arten: THB
Wohnort: Nähe Stuttgart

Schwarze Wasserschläuche als Wärmespeicher

Beitrag von MoGo » 29.03.2015, 19:52

Hallo,

ich habe hier im Forum in einem Frühbeet schwarze Wasserschläuche ( Durchmesser ca.10cm, sahen vom Material wie Müllbeutel aus) als Wärmespeicher gesehen.
Wo kann man solche Schläuche bestellen/ kaufen?
Oder hat Jemand eine andere Möglichkeit in der Übergangszeit Wärme zu speichern?

Vielen Dank für Eure Antworten

LG PAt
Lachen, ist der Weg zum Glück.

Sisto01
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2016, 22:42

Re: Schwarze Wasserschläuche als Wärmespeicher

Beitrag von Sisto01 » 03.07.2016, 22:51

Hallo MoGo,

dein Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich habe mir diese Woche eben solche schwarzen Wasserschläuche bestellt!
Schau mal hier: https://www.beckmann-kg.de/BETA-SOLAR-% ... &ci=213591

Mich würde es natürlich auch interessieren, wer solche Schläuche in Verwendung hat und wieviel Wärme die so "bringen"?

Viele Grüße
Simone

Benutzeravatar
SabineWil
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 864
Registriert: 04.09.2007, 08:01
Wohnort: Oldenburg

Re: Schwarze Wasserschläuche als Wärmespeicher

Beitrag von SabineWil » 04.07.2016, 07:40

Hallo Simone
Ich hatte diese Schläuche auch schon einmal. Sie bringen nur Wärme wenn es sowieso schon warm ist. Sie geben sie Wärme auch nachts ab, aber da schlafen meine Schildkröten und in einem guten Frühbeet/Gewächshaus wird nicht so kalt.
Bei uns regnet es zur Zeit jeden Tag und die Sonne scheint selten. Da würden mir diese Schläuche nichts nützen.
Viele Grüße
Sabine

Sisto01
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2016, 22:42

Re: Schwarze Wasserschläuche als Wärmespeicher

Beitrag von Sisto01 » 04.07.2016, 22:11

Hallo Sabine,

die Schläuche sind natürlich nicht als Ersatz für einen Wärmestrahler gedacht! Sie sollen die Wärme des Tages eben etwas speichern und dann in der Nacht abgeben. Das ist auch nicht für europ. Landschildkröten gedacht.
Ich spiele mit dem Gedanken Terrapene zu halten - welche Art genau steht noch nicht fest.

Hattest Du die Schläuche direkt bei den Schildkröten liegen? Oder muss ich sie - um sie vor den Krallen zu schützen - separat unterbringen?

Viele Grüße
Simone

Benutzeravatar
SabineWil
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 864
Registriert: 04.09.2007, 08:01
Wohnort: Oldenburg

Re: Schwarze Wasserschläuche als Wärmespeicher

Beitrag von SabineWil » 05.07.2016, 07:56

Hallo Simone
Terrapene hat scharfe Krallen. Ich weiß nicht ob es da geht. Besser wäre da eventuell ein "Kachelofen". Dunkle Backsteine in einer Ecke aufschichten, sie nehmen die Wärme gut auf und geben sie nachts wieder ab. Oder Petflachen mit Wasser füllen und schwarz anmalen.
Ich hatte diese Schläuche bei Thb und nach einiger Zeit wurden sie undicht.Die Schildkröten haben sie wahrscheinlich mit ihren Krallen kaputt gemacht.
Viele Grüße
Sabine

Benutzeravatar
niddl
Moderation
Moderation
Beiträge: 211
Registriert: 13.05.2009, 23:02
Kontaktdaten:

Re: Schwarze Wasserschläuche als Wärmespeicher

Beitrag von niddl » 05.07.2016, 21:49

Hallo,
ich hatte schon schwarze Mörtelwannen mit Wasser auf die Schlafhäuser gestellt. Vorteil: keine der Schildkröten kam ran und zudem noch eine zusätzliche Luftbefeuchtung. Temperaturerhöhung: nicht der Rede wert.
Dann hatte ich alte Bettwärmeflaschen befüllt und auf die Schlafhäuser gestellt. Ehrlich gesagt, war mir das alles zu umständlich und ich verwende nur noch Heizmatten als Deckelheizungen.

lg niddl

Sisto01
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2016, 22:42

Re: Schwarze Wasserschläuche als Wärmespeicher

Beitrag von Sisto01 » 09.07.2016, 10:16

Ok, ich habe die Schläuche jetzt eben schon hier liegen und werde sie deshalb auch mal verwenden. Sind allerdings nur 2 Stück, also 2x Gewächshauslänge - die werde ich schon irgendwie außerhalb der "Schildkrötenreichweite" unterbringen. Das sie nicht soooo den großen Speichereffekt haben, habe ich mir fast schon gedacht...

Bei Terrapene bin ich mir eben nicht sicher, ob Schlafhäuser mit Deckelheizung überhaupt angenommen werden. Da muss ich Nachts vermutlich eher mit Elstein-Strahler zuheizen. Vielleicht wäre auch eine beheizte Badeschale eine gute Möglichkeit.

Viele Grüße
Simone

Antworten

Social Media