Kotuntersuchung rechtzeitig vor der Winterstarre

Fragen und Antworten rund um die Gesundheit von Schildkröten.
Benutzeravatar
Emils_mama
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 3006
Registriert: 14.06.2008, 20:00
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Emils_mama » 20.07.2011, 09:50

Hallo Margot,

ein bis zwei Tage nach Ankunft der Probe bei Exomed hast Du den Befund in der Post.
LG Ina


"Leben kann man nur vorwärts, Verstehen kann man es nur rückwärts." (Søren Kierkegaard)

Benutzeravatar
nurmi
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 563
Registriert: 24.10.2009, 14:36

Beitrag von nurmi » 20.07.2011, 12:18

Danke, Ina!
LG Margot

martinfre
Beiträge: 63
Registriert: 13.07.2011, 12:16

Beitrag von martinfre » 20.07.2011, 13:01

Hätte grade mal ne Frage zu dem Angebot von Exomed. Was kostet es, die Kotprobe dort untersuchen zu lassen?

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12219
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Beitrag von Kröte » 20.07.2011, 13:51

Hallo Martin,

hier auf der Seite von Exomed findest du alle Informationen http://www.exomed.de/index.php/laborprogramm

Gruß
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

martinfre
Beiträge: 63
Registriert: 13.07.2011, 12:16

Beitrag von martinfre » 20.07.2011, 14:42

Danke, die Seite hatte ich schon entdeckt, jedoch verstehe ich nicht, welche von den aufgelisteten Untersuchungen, die für die Kotuntersuchung vor der Winterstarre ist :a6

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12219
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Beitrag von Kröte » 20.07.2011, 14:51

Hallo Martin,

Reptilien
Einzeluntersuchungen
Parasitologische Untersuchung(nativ, Flotation)
Benötigtes Material: Kotprobe 16,17 €

Gruß
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

Benutzeravatar
nurmi
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 563
Registriert: 24.10.2009, 14:36

Beitrag von nurmi » 25.07.2011, 10:42

Hallo!

Ich schließe meine nächste Frage nochmal hier an.

Meine SK haben Würmer und müssen behandelt werden. Die erste Behandlung war am Samstag. 14 Tage später ist meine TÄ aber im Urlaub, und selbst will ich es nicht machen.

Die TÄ hat vorgeschlagen, dass ich die zweite Behandlung schon nach 1 1/2 Wochen machen lasse, also noch vor ihrem Urlaub. Denkt ihr, dass das in Ordnung ist, oder soll ich die 2 Wochen einhalten und zu einem anderen TA fahren?
LG Margot

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12219
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Beitrag von Kröte » 25.07.2011, 10:58

Hallo Margot,

die Behandlungsempfehlung meines TA:

bei Oxyuren=Panacur, 3x Medikamentengabe immer im Abstand von 8- 10 Tagen.

Gruß
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

Benutzeravatar
nurmi
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 563
Registriert: 24.10.2009, 14:36

Beitrag von nurmi » 25.07.2011, 19:23

Hallo Kröte,

dann gibt es da offenbar verschiedene Varianten. Exomed hatte eine Wiederholung nach 14 Tagen empfohlen.

Dann nehme ich den Wiederholungstermin nach 10 Tagen, vor dem Urlaub der TÄ, wahr.
LG Margot

mr.jonze
Beiträge: 234
Registriert: 05.07.2009, 15:31

Beitrag von mr.jonze » 15.07.2012, 12:37

Wann ist bei euch denn immer Stichtag zur Kotuntersuchung? :)

Bei uns meistens zum ca. 1. Augustwochenende...

LG
Jonas

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12219
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Beitrag von Kröte » 15.07.2012, 12:59

Hallo Jonas,

ich mache das Einsammeln des Kotes/Kotuntersuchung nicht an einem bestimmten Stich- Tag fest.
Gesammelt wird dann, wenn genug Kot gefunden wird.
Das ist meist nach einer Schlechtwetterperiode, wenn es wieder warm wird und ordentlich Kot abgesetzt wird.
Ich hoffe, das dies in den nächsten Tagen so sein wird.

Gruß Christine
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12219
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Beitrag von Kröte » 31.07.2012, 18:27

Ich schiebe den Beitrag mal nach oben.
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

Benutzeravatar
Bikeranna
Beiträge: 290
Registriert: 03.06.2012, 19:34
Arten: Griechische Landschildkröte
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Bikeranna » 07.08.2012, 12:17

Kot einzusammeln ist gar nicht so einfach.
Finde keinen Kot im Gehege, bin ja nicht den ganzen Tag daheim, deshalb bade ich Schildis Hand warm.
Zuerst sitzen sie ruhig im Wasser, doch nach ein paar Min. wollen sie raus. Die Sache macht glaub ich den Schildis keinen Spaß und mir tun sie leid. Aber ich brauch doch den Kot.
Vorallem der erste Kot ist von Sonntag,darf doch nur ein paar Tage alt sein, und muß ja mind. 4 mal Kot einsammeln.

Will für jede Schildi extra Kot untersuchen lassen, weil der eine Schildi in dem letzten Monat 3 g abgenommen hat (was mir ja sowieso schon Sorgen macht). Manchmal glaub ich aber er hat sich noch nicht so ganz eingewöhnt, läuft manchmal am Rand hin und her.

Sind meine Gedanken so richtig, gibt es noch Tips zu Kot einsammeln?

Gruß Anna

Benutzeravatar
Bikeranna
Beiträge: 290
Registriert: 03.06.2012, 19:34
Arten: Griechische Landschildkröte
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Bikeranna » 09.08.2012, 20:06

So hab die Kleinen jeden Tag diese Woche gebadet, sie tun mir schon leid.
Aber sie sitzen ganz ruhig im Wasser - aaaaaaber sie haben jede nur einmal Kot abgegeben! :a1
Das ist ja glaub ich zu wenig zum untersuchen, oder?
Kann mir Jemand seine Meinung dazu schreiben?

Danke!
Gruß Anna

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Beitrag von Hexle » 09.08.2012, 20:13

Hallo Anna,

du brauchst von jedem "Häufchen" das Du findest nur ein bisschen, dann ein paar Tropfen Wasser dazu und das auf 3 Tage und ab zu Exomed :a9

Habe die Probe von meinen Jungs heute gerade weggeschickt und hoffe morgen oder übermorgen auf ein positives negatives Ergebnis :a7

Kleiner Tip: Wenn man auf den Bogen dazuschreibt, das man die Ergebnisse per Email möchte, bekommt man sie sofort und nicht auf dem Postweg und es kostet wohl noch einen Euro weniger :a7 Wichtig ist auch, das man dazu schreibt, das die Kröten im Freiland leben. Mal sehen ob das so funktioniert. Aber die Frau war furchtbar nett am Telefon!

Viele Grüße

Benutzeravatar
Bikeranna
Beiträge: 290
Registriert: 03.06.2012, 19:34
Arten: Griechische Landschildkröte
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Bikeranna » 09.08.2012, 20:35

Meinst Du mit "auf drei Tage", Kot von drei Tagen!

Meine koten aber net wenn ich will, das ist das Problem!

Das mit der Email für's Ergebnis ist ne gute Idee.

Gruß Anna

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Beitrag von Hexle » 09.08.2012, 21:09

Hallo Anna,

ja von drei Tagen ist optimal, aber zwei gehen auch hat die Frau gesagt. Weil meine Jungs natürlich auch nicht dann ein Häufchen machen, wenn ich es gerade einschicken will :a2 Aber ich glaube, das Problem haben nicht nur wir zwei :a7

Viel Erfolg weiterhin!

Liebe Grüße
Babsi

Benutzeravatar
Emils_mama
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 3006
Registriert: 14.06.2008, 20:00
Wohnort: Thüringen

Re: Kotuntersuchung rechtzeitig vor der Winterstarre

Beitrag von Emils_mama » 30.06.2013, 16:46

Hallo,

aus aktuellem Anlaß rücke ich das Thema mal wieder nach oben.

Jetzt ist meiner Meinung nach der richtige Zeitpunkt.

Bedenkt bitte, daß eine eventuell notwendige Behandlung mehrere Wochen dauert und die Tiere danach noch mindestens 6 Wochen voll stoffwechselaktiv sein müssen, bevor die Vorbereitung auf die Winterstarre beginnt.
Und wenn es dann noch einen kühlen September gibt...
LG Ina


"Leben kann man nur vorwärts, Verstehen kann man es nur rückwärts." (Søren Kierkegaard)

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Re: Kotuntersuchung rechtzeitig vor der Winterstarre

Beitrag von Hexle » 30.06.2013, 18:48

Hallo Ina,

wollte gerade schreiben, dass ich heute die ersten Kotproben eingesammelt habe [188.gif]
Ich hoffe meine 5 zeigen sich kooperativ und ich kann morgen und übermorgen auch fleißig einsammeln und
dann die Röhrchen zu Exomed schicken... [185.gif]

Liebe Grüße
Babsi

Benutzeravatar
cordula
Beiträge: 560
Registriert: 18.06.2012, 22:12
Wohnort: Deutschland

Re: Kotuntersuchung rechtzeitig vor der Winterstarre

Beitrag von cordula » 02.07.2013, 16:33

Hallo,
ich muß doch nicht von jedem Tier einschicken?
Was eine hat, hat doch wohl auch die andere, oder?
hab jetzt von zwei verschiedenen Tieren gesammelt und will das morgen früh wegschicken :-).
Liebe Grüße
Cordula

Antworten

Social Media