Kräuter

Fragen und Antworten rund um die Ernährung von Schildkröten.
Antworten
schildi15
Beiträge: 9
Registriert: 25.06.2016, 15:51
Vorname: Susanne
Arten: 3 Grieschische Landschildkröten
Wohnort: Küps

Kräuter

Beitrag von schildi15 » 17.07.2016, 20:00

Meine Griechische Landschildi (9Monate) möchte kein Kräuterheu, habe es selber im Garten zusammengestellt.
Er hat es nicht mal angeknabbert... sogar abgenommen....obwohl ich es auch frisch angeboten habe!!!!
Was soll/kann ich tun damit er es doch annimmt???
Das einzige was er Frist ist Löwenzahn und Fetthenne, ab und zu bekommt er ein kleines Stück Salat aus unserem Garten dazu. Kann ihn ja nicht hungern lassen.
Was soll ich nur im Winter füttern wenn er das Heu nicht will??? Möchte keine fertigen Mischungen kaufen, da wir selber genug Wiese haben.

Ich habe auch gelbe und weiße Blüten probiert, er mag auch das nicht...

Meine erste Schildi (hatte ich 27Jahre) ist leider von heut auf morgen verstorben [emoji/e401.png] und ich weiß nicht warum, die hat alles gefressen, da gab es nur Hauptsache bunt gemischt...

Danke schon mal für eure Antworten

Benutzeravatar
SabineWil
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 864
Registriert: 04.09.2007, 08:01
Wohnort: Oldenburg

Re: Kräuter

Beitrag von SabineWil » 18.07.2016, 07:55

Hallo
Im Winter musst du garnichts füttern, da dann deine Kleine in der Starre ist.
Wie hälst du das Tier?
Ich würde ihr in ihr Gehege verschiedene Futterpflanzen,. Löwenzahn, Wegerich, Rainkohl ect. einpflanzen. Am besten auch einen Grassoden reinlegen. Die Kleinen mögen es gerne feucht und leben versteckt. Natürlich darf eine Wasserschale nicht fehlen und sie braucht auch Kalk in Form von Sepiaschalen. Die Kleine wird nicht verhungern wenn sie die frischen Kräuter vor der Nase hat. Getrockneter Kräuter mögen die Jungtiere oft in den ersten Jahren nicht.
Schade dass du deine andere Schildkröte nicht zur Obduktion gegeben hast. Eventuell hatte sie Herpes und der Virus könnt enoch in deinem Gehege sein.
Viele Grüße
Sabine

schildi15
Beiträge: 9
Registriert: 25.06.2016, 15:51
Vorname: Susanne
Arten: 3 Grieschische Landschildkröten
Wohnort: Küps

Re: Kräuter

Beitrag von schildi15 » 18.07.2016, 21:41

Hallo,

in dem Terrarium hat meine große Schildkröte schon seit vielen Jahren nicht mehr gelebt weil es für die viel zu klein war. Sie hat das ganze Jahr im Freien verbracht, nur im Winter eben nicht.

Die kleinen schlafen aber nur 2 Monate und der Winter ist länger und kann in Oberfranken schon im Oktober anfangen und bis in den April bleiben. Habe Wegerich und Rainkohl und schon so vieles probiert, mag er nicht. Das Terrarium ist voll ausgestattet UV Licht, Wärmelampe, Wasserbecken, Pflanzen zum knabbern, Kalkschale, Futterschale, Buddelplatz und versch. Materialien. Sand, Heu, Stroh, Rindenmulch, Lehm...
Das Außengehege wo die große verstorben ist habe ich abgebaut und auf diese Stelle kommt auch kein neues mehr hin. Die kleine soll sich erst mal an ihr neues Heim gewöhnen, dann baue ich ein neues Außengehege im Garten. Dort stehen dann schon verschiedene Kräuter zum fressen bereit. Als Gärtnermeisterin kenne ich mich ja bestens mit Pflanzen aus.

Danke für deine Antwort LG

nimu
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2018, 23:27

Re: Kräuter

Beitrag von nimu » 12.08.2018, 23:49

Huhu,

also ich würde es mal mit Löwenzahn versuchen, da ich selber keinen Garten habe besorge ich es mir von hier und das Beste daran ist man kann es das ganze Jahr kaufen :)

Liebe Grüße

Benutzeravatar
hansi100
Beiträge: 14
Registriert: 09.09.2014, 23:25
Wohnort: Bayern

Re: Kräuter

Beitrag von hansi100 » 12.08.2018, 23:54

Hi - dir ist aufgefallen, daß das "Problem" 2 Jahre alt ist ??

Antworten

Social Media