Wie macht ihr das mit dem Futter????

Fragen und Antworten rund um die Ernährung von Schildkröten.
Antworten
Benutzeravatar
eiermann
Beiträge: 30
Registriert: 29.08.2013, 22:05
Arten: 2 Griechische Landschildies
Wohnort: Eckernförde Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von eiermann » 29.08.2013, 22:31

Hallo Leute,
wie macht ihr das eigentlich mit dem Futter. Morgens ist immer nicht so viel Zeit um noch die Blüten, Blätter und Kräuter zu pflücken.
Kann man das Futter nicht schon abends in eine Tupperschale legen und im Kühlschrank aufbewahren [thumbup.gif]

MfG
uns Uwe

Benutzeravatar
Cassi
Beiträge: 1272
Registriert: 11.03.2013, 16:23
Arten: Thb und Fori :)
Wohnort: Nordhessen

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von Cassi » 29.08.2013, 22:41

Hallo,

wenn Du Futterpflanzen sammeln musst, kannst Du sie natürlich auch schon den Abend vorher sammeln. Ein wenig befeuchten, in eine Tupperschüssel oder einen Gefrierbeutel in den Kühlschrank stellen, dann sind sie morgens noch frisch.

Ich versuche allerdings, meine als Selbstversorger zu halten, also morgens Zugang zum Freigehege öffnen und dann mögen sich die Herrschaften bitte selbst versorgen. An Schlechtwettertagen oder in den Übergangszeiten geht das halt nicht, da pflücke ich dann frisch oder lagere auch schon mal einen Tag im Kühlschrank

LG
Dani
Der Mensch sollte sich nie schämen zuzugeben, dass er Unrecht hatte.
Damit drückt er - in anderen Worten- nur aus, dass er heute klüger ist als gestern.
A. Pope (1688-1744)

Benutzeravatar
eiermann
Beiträge: 30
Registriert: 29.08.2013, 22:05
Arten: 2 Griechische Landschildies
Wohnort: Eckernförde Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von eiermann » 29.08.2013, 23:40

Danke,

und wie ist es mit Einfrieren - oder sogar Pflanzen selber trocknen???

Gruß
uns Uwe

Benutzeravatar
momo19
Beiträge: 43
Registriert: 30.09.2012, 20:19
Arten: Thb
Wohnort: 54441
Kontaktdaten:

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von momo19 » 30.08.2013, 07:45

Hallo uns Uwe,
ich steche auch abends schon Löwenzahn, Wegericharten, Disteln und Brennessel aus. Lasse sie aber einfach über Nacht in einem Eimer draußen auf der Terrasse stehn. Durch die kühlen Nächte momentan, etwa 12-15 Grad, bleibt alles frisch bis zum nächsten Morgen, wo ich sie dann wahllos im Gehege verteile.
Getrocknet habe ich dieses Jahr auch schon vieles selbst. Dicke Löwenzahnpflanzen und Wegeriche hänge ich auf einen Wäscheständer und lasse sie in der Sonne etwa 3-4 Tage trocknen. Disteln und Brennessel lege ich ebenso auf den Wäscheständer, mit einer Stroh matte (strandmatte) drunter.
Einmal in der Woche biete ich ab Mitte Juli nur dieses getrocknete Futter an.
Ich habe allerdings das große Glück in einer sehr ländlichen Gegend zu wohnen. ich könnte 100te Tiere mit diesen Pflanzen "totfüttern".
Seit ich die Bücher über Kräuter und Futterpflanzen mit auf meine Spaziergänge nehme, merke ich erst wie reich ein Waldweg / Wiese an Futterpflanzen ist. [icon_cheesygrin.gif]

lG Monique

Benutzeravatar
Cassi
Beiträge: 1272
Registriert: 11.03.2013, 16:23
Arten: Thb und Fori :)
Wohnort: Nordhessen

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von Cassi » 30.08.2013, 14:35

Hallo Uwe,

das Einfrieren der Futterpflanzen kannst Du Dir sparen.Wenn Du es auftaust, wird es matschig und nicht mehr gefressen. Besser ist es, die Pflanzen zu trocknen.

LG
Dani
Der Mensch sollte sich nie schämen zuzugeben, dass er Unrecht hatte.
Damit drückt er - in anderen Worten- nur aus, dass er heute klüger ist als gestern.
A. Pope (1688-1744)

Benutzeravatar
gunda
Beiträge: 4061
Registriert: 20.06.2006, 22:26
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von gunda » 30.08.2013, 16:45

Hallo Uwe,
ich stehe tatsächlich morgens früher auf. [sleep.gif] Allerdings habe ich den Vorteil, einen Riesen-Garten zu haben. Irgendwo wächst immer etwas. Manchmal pflücke ich die Pflanzen am Abend vorher und stelle sie in einen Eimer Wasser. Große Pflanzen bleiben bis zum nächsten Morgen frisch.
LG
Gunda
Bild

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12219
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von Kröte » 30.08.2013, 20:02

Hallo,

ich pflücke morgens die Wildkräuter, wenn ich mit dem Hund spazieren gehe.
Ist das mal nicht möglich, kommen die Kräuter in einen großen Müllbeutel u. werden kühl gestellt.
Je länger die Kräuter gelagert werden, desto mehr verlieren sie ihre wertvollen Inhaltsstoffe.

Ich trockne Kräuter und Blüten auch im Backofen, das geht super.
In dem Buch von M. Minch http://shop-for-me.de.dedi3308.your-ser ... ts_id=2872 wird beschrieben wie man das macht.

Gruß Christine
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

paderborn
Beiträge: 335
Registriert: 01.05.2012, 22:26
Vorname: Christopher
Arten: THB
Wohnort: paderborn

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von paderborn » 31.08.2013, 09:21

Hey wenn ich mit dem hund gehe könnte ich auch viel pflücken...doch pinkeln die Hunde da immer über all gegen....das kann doch nicht gut sein oder? Daher lass ich das mit dem pflücken

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12219
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von Kröte » 31.08.2013, 11:11

paderborn hat geschrieben:Hey wenn ich mit dem hund gehe könnte ich auch viel pflücken...doch pinkeln die Hunde da immer über all gegen....das kann doch nicht gut sein oder? Daher lass ich das mit dem pflücken
Hallo,

ich pflücke natürlich nicht da wo alle Hunde hinmachen.

Gruß
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

Benutzeravatar
eiermann
Beiträge: 30
Registriert: 29.08.2013, 22:05
Arten: 2 Griechische Landschildies
Wohnort: Eckernförde Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von eiermann » 01.09.2013, 00:57

Ich bedanke mich für die Ratschläge. Werde ich zu Herzen nehmen.

Und wieder etwas dazugelernt.

Gruß
uns Uwe

dropje2013
Beiträge: 8
Registriert: 08.09.2013, 12:09
Arten: Testudo

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von dropje2013 » 08.09.2013, 12:50

Hallo!
Futter, das zuviel ist oder am nächsten tag erst verfüttert wird, stecke ich entweder in einestofftasche zum trocknen und hänge diese auf. so entseht ( wenn man den Inhalt öfter mischt und umdreht9 kein Schimmelpilz. Statt Plastiktüten oder Mülltüten nehm ich lieber feuchten küchenkrepp und wickel das futter vorsichtig damit ein, stelle es auf den Balkon . lg dropje

Benutzeravatar
molila
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2013, 10:53
Arten: Maurische Landschildkröte

Re: Wie macht ihr das mit dem Futter????

Beitrag von molila » 02.11.2013, 11:20

dropje2013 hat geschrieben:Hallo!
Futter, das zuviel ist oder am nächsten tag erst verfüttert wird, stecke ich entweder in einestofftasche zum trocknen und hänge diese auf. so entseht ( wenn man den Inhalt öfter mischt und umdreht9 kein Schimmelpilz. Statt Plastiktüten oder Mülltüten nehm ich lieber feuchten küchenkrepp und wickel das futter vorsichtig damit ein, stelle es auf den Balkon . lg dropje

so mach ich des och [thumbup.gif]
MO

Antworten

Social Media