Du bist hier:

Artenbestimmungshilfe (Florida Rotbauch?)

Fragen und Antworten rund um Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten sowie deren Haltung und Pflege.
       
Jinx
Beiträge: 1
Registriert: 10.03.2017, 04:28

Artenbestimmungshilfe (Florida Rotbauch?)

Beitragvon Jinx » 10.03.2017, 04:45

Hallo zusammen. :)

Vor einem Jahr ist uns eine Wasserschildkröte zugelaufen (aka jemand hat sie auf meinem Opas Campingplatz im tiefsten Winter gefunden, Tierheime und Schutz wollten sie nicht, niemand vermisste sie und somit haben wir sie bei uns aufgenommen). Laut Tierarzt wurde sie irgendwann mal von einem Tier verschleppt. Sie hat zwei Eindellungen im Panzer, hat extrem viel Kraft und war wohl schon länger unterwegs da sie stark unter/fehlernährt war und arge Probleme beim Schuppen/Häuten (wie nennt man es bei Schildies?) hatte). Das Ganze dauerte 6 Wochen bei ihm und es waren 2-3 Lagen Panzer die "runterkamen" und viel Haut während er überhungrig Pflanzen und massive Mengen an Sepiaschale verschlang.

Eine Auffangstation in der Nähe hatte sich den guten Pauli, wie wir ihn tauften, einmal Fotos angesehen und meinte, es wäre wahrscheinlich eine Schmuckschildkröte. Wir bekamen Informationen zu Futter, Temperaturen, Sonnenzeiten je Jahreszeit und versuchten es ihm (so gut es mit unseren Mitteln geht) so Artgerecht wie möglich zu machen. Ich habe mich später noch weiter umgesehen und meinte ihn als Florida Rotbauch zu identifizieren. Zur Zeit lebt er in einem 2 Meter mal 60cm Becken, schwimmt den halben Tag (und gräbt herum, sucht nach Fressen, schiebt Steine und Holz durch die Gegend oder schubbert sich den Po dran und hängt im Plätscherstrahl der Pumpe) und sonnt sich die andere Hälfte. Er kommt auf Ruf zum Bauchkraulen, Poposchubbern oder einfach faul auf der Hand rumliegen und einen frechdoof angucken. [emoji/4.png]

1 Jahr und ein paar Monate später ist er 23cm groß (Panzerlänge, bei Ankunft waren es etwa 15-17 geschätzt, er hatte einen großen Schub nach der "Häutung" und danach recht stetig und langsam) und 1334 Gramm schwer, er ernährt sich meist von Wasserpflanzen (insbesondere Froschbiss und Linsen in Hülle und Fülle), ab und an etwas Trockenfisch (er isst diesen sehr gerne, aber nicht zu viel) und selten mal etwas Möhre kleingemacht die er sehr liebt (und seine Sepiaschalen). An Salate, Löwenzahn und Co ging er selbst nach Wochen des hungerns nicht ran, somit bekommt er nun weiter Aquariumpflanzen (ungedüngt natürlich und nur ungiftiges :) )

Es kam mir etwas komisch vor, als er in den Wintermonaten eine 4 wöchige Essens-/Sonnenpause bis auf wenige Ausnahmen einlegte. Man sagte mir es kann mal vorkommen, aber dennoch war ich mir nicht mehr so sicher ob es sich nun wirklich um eine Florida Rotbauch handelt oder nicht. Er hatte sich mittlerweile gut gemustert, ist arg gewachsen und morgen kann ich auch frische Bilder reinstellen wenn nötig, bis dahin hier ein paar Aufnahmen die am Ankunftstag und die erste Zeit enstanden sind.

Hier ein paar Bilder (seine Zeichnung ist mittlerweile bis auf die breiten Streifen recht schwer zu erkennen und ausgedunkelt), bitte nicht böse sein wegen der ersten Bilder in der Wanne, es war am "Ankunftstag" und wir brauchten erstmal "eben" nen großes Becken für ihn. ^^

Kopf seitlich: http://prntscr.com/ei41ou
Kopf frontal / unten: http://prntscr.com/ei420m
Panzermuster: http://prntscr.com/ei41wi
Panzermuster 2: http://prntscr.com/ei426v
2 Monate altes Bild, Panzer weit dunkler, schlechtes Licht: http://prntscr.com/ei45bi

Danke fürs Lesen und im Vorraus. Morgen mache ich nochmal aktuelle Bilder.
- Vivian

Social Media

       

Zurück zu „Wasserschildkröten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast