Erweiterung vom Aussengehege

Erfahrungsberichte und hilfreiche Tipps rund um die Schildkrötenhaltung. Außerdem findet ihr hier wichtige Downloads.
Antworten
Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Hexle » 05.07.2014, 21:40

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich mich die letzten Monate ziemlich rar gemacht habe, muss ich doch jetzt hier auch mal wieder
aktiver werden...
Wir haben beschlossen, das Gehege der zwei Herren zu vergrößern, da sie ja erstens für die 3 Zwerge und zweitens für das größere Frühbeet Platz abtreten mussten.
Das neue Stück sind nochmal 24qm und sollen im Frühjahr bezugsfertig sein.

Allerdings stehe ich jetzt vor dem Stück Grün und weiß nicht so genau wie ich es gestalten will/soll... Ich bin nicht sicher, ob ich mehr groben Schotter und viel mehr Platten als im derzeitigen Gehege möchte, ob ich viele Solitärpflanzen setze oder mehr auf "Kräuterwiese" setze... [icon_eek.gif]

Ich schicke Euch mal ein Bild von der Fläche und vielleicht fällt Euch ja die eine oder andere tolle Idee ein...Am rechten Bildrand sieht man die Begrenzung vom Gehege in dem die Jungs wohnen...

Hier gibt es so viele tolle Ideen und Bilder von Gehegen, dass ich einfach nicht weiß, was mir am besten gefällt...

Ich würde mich über die eine oder andere Anregung auf jeden Fall sehr freuen!

Liebe Grüße vom sonnigen Bodensee

Babsi

017.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Annalein
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2014, 22:12
Arten: hosfieldii
Wohnort: Oberpfalz

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Annalein » 06.07.2014, 17:59

Hallo Babsi!
Oh ja bei diesem leeren Stückchen grün wacht der Kreative in mir auf [icon_cheesygrin.gif]
Mal sehen… also vorne würde ich alles eher zuwuchern lassen, viele Verstecke vielleicht ein Rohr zum durchkrabbeln oder auch ein Steinhaufen mit einem Tunnel (oben sonne unten versteck).
du könntest auch ein stück wiese freilassen wo verschiedene kräutersachen wachsen. das würde ich weiter hinten am Gehegerand machen, weil sie dann, wenn sie versteckt bleiben wollen nicht immer durch die freie Landschaft müssen ;)

Probier mal vielleicht Wurzeln oder Steinplatten mit einzubauen, sieht gut aus.
was ich auch noch im Gehege habe sind Steinplatten die auf einer Seite höher sind als auf der anderen, so wie ne rutsche. da können sie sich richtig gut als solarplatte betätigen. [icon_lol.gif]

wenn ich länger drüber nachdenken würde würden mir bestimmt noch tausend Sachen einfallen… :D
Liebe Grüße aus der meist nicht ganz so sonnigen Oberpfalz

Anna

Benutzeravatar
Karl-Heinz
Beiträge: 267
Registriert: 01.07.2012, 16:34
Arten: Testudo marginata (weissingeri)
Wohnort: NRW

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Karl-Heinz » 06.07.2014, 19:20

Hallo Babsi,

ich würde zuerst die Grasnarbe spatentief abtragen und dann hast du sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten offen.
Mit Kalksplitt abmagern, Mutterboden drauf und eine griechische Landschaft gestalten mit größeren Steinen, Höhenunterschieden, einigen Solitärpflanzen und vielen Futterpflanzen ...

HG, Gudrun

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Hexle » 09.07.2014, 12:52

Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für die Denkanstöße! Ich werde mir jetzt erst einmal ein paar schöne Bruchplatten und große Steine besorgen [thumbup.gif] Dann werden diese mal verteilt und dann schauen wir mal wie viel Platz noch für "Berg und Tal" ist und welche Pflanzen ich noch finde.
Ich werde Euch auf dem laufenden halten.

Für Ideen bin ich aber weiterhin offen!

Liebe Grüße

Babsi

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Hexle » 25.07.2014, 08:03

Guten Morgen ihr Lieben,

sooo, die ersten Steinplatten haben wir besorgt, aber da brauche ich noch mal ein paar.... in meinen
zwei anderen Gehegen habe ich ja auch welche drin, aber werde ich dann auch nochmal nächstes Jahr die
eine oder andere Platte verbauen... [icon_e_biggrin.gif]

Größere Steine sind das kleinere Problem gewesen, die bekomm ich hier überall...

Eine Frage habe ich noch: Welche Größe Kalksplitt soll ich da nehmen und wie hoch soll die Erde über den Splitt aufgebracht werden?

Wenn wir mal ein wenig was gebaut haben, stelle ich wieder Bilder ein, im Moment sieht es eher nach Mondlandschaft als nach Gehege für die Panzer aus [icon_cheesygrin.gif]

Liebe Grüße und ein schönes WE!

Babsi

Sunny
Beiträge: 57
Registriert: 29.06.2014, 16:19
Arten: Testudo graeca und Testudo hermanni
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Sunny » 03.08.2014, 08:05

Hört sich sehr interesant an für mich... [icon_wink.gif]
Freue mich auf Bilder
Herzliche Grüße
Sandra

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Hexle » 03.08.2014, 09:24

Guten Morgen!

So, wir haben gestern mal wieder ein wenig was am neuen Gehege machen können.
Anbei ein neues Bild, damit ihr am Bau teilhaben könnt.
Jetzt muss ich noch Samen bestellen und dann mal sehen ob die Pflanzen die ich
eingepflanzt habe alle anwachsen.
Die Umrandung für das Gehege wird wahrscheinlich in ein bis zwei Wochen gemacht.

Liebe Grüße
Babsi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Cassi
Beiträge: 1272
Registriert: 11.03.2013, 16:23
Arten: Thb und Fori :)
Wohnort: Nordhessen

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Cassi » 03.08.2014, 18:06

Hallo Babsi,

mensch da habt ihr schon richtig viel geschafft. Das sieht doch schon prima aus.
Wenn Du jetzt schon Samen brauchst, könnten wir das Samenwanderpaket ja starten, ich habe schon einiges zusammen. Dann brauchste nichts kaufen. Nur so als Idee.

LG
Dani
Der Mensch sollte sich nie schämen zuzugeben, dass er Unrecht hatte.
Damit drückt er - in anderen Worten- nur aus, dass er heute klüger ist als gestern.
A. Pope (1688-1744)

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Hexle » 03.08.2014, 18:11

Hallo Dani,

danke für das Lob! Heute ist noch bissl mehr dazugekommen und ich finde, langsam kann man sich vorstellen was es wird,
schaut nicht mehr so nach Mondlandschaft aus...Bilder kommen bald neue dazu!
Das wäre natürlich super mit dem Samenpaket! Weiß aber nicht, ob die anderen auch schon wollen?!
Ich hätte sonst jetzt dann mal langsam angefangen die Samen zu bestellen, damit das Gehege im nächsten Frühjahr auch
wirklich bezugsfertig ist..

Liebe Grüße

Babsi

Benutzeravatar
Cassi
Beiträge: 1272
Registriert: 11.03.2013, 16:23
Arten: Thb und Fori :)
Wohnort: Nordhessen

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Cassi » 03.08.2014, 22:13

Hi Babsi,

dann frag doch mal bei dem Beitrag "Samenwanderpaket" nach. Ich glaub, dieses Jahr sind wir eh nicht so viele. Wir können dann ja im Herbst auch noch mal ne 2. Runde starten.

LG
Dani
Der Mensch sollte sich nie schämen zuzugeben, dass er Unrecht hatte.
Damit drückt er - in anderen Worten- nur aus, dass er heute klüger ist als gestern.
A. Pope (1688-1744)

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Hexle » 04.08.2014, 12:54

Hallo Dani,

okay das ist eine gute Idee, ich frag gleich mal nach.

Liebe Grüße

Babsi

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Hexle » 11.08.2014, 08:09

Hallo,

so der nächste Bauabschnitt ist getan.... jetzt fehlt "nur" noch etliches an Futterpflanzen und die Umrandung muss fertig gestellt werden und dann noch das eine oder andere "Steinchen" in die Landschaft gesetzt werden. Dann kann alles bis zum Frühjahr/Frühsommer wachsen und dann können die Jungs das Stück auch mit bewohnen...

Liebe Grüße

Babsi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Cassi
Beiträge: 1272
Registriert: 11.03.2013, 16:23
Arten: Thb und Fori :)
Wohnort: Nordhessen

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Cassi » 11.08.2014, 22:15

Hi Babsi,

na das sieht doch schon mal prima aus [thumbup.gif]

LG
Dani
Der Mensch sollte sich nie schämen zuzugeben, dass er Unrecht hatte.
Damit drückt er - in anderen Worten- nur aus, dass er heute klüger ist als gestern.
A. Pope (1688-1744)

Benutzeravatar
Hexle
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 691
Registriert: 21.03.2012, 12:30
Arten: 2 THB´s und 3 TM´s
Wohnort: Bodensee

Re: Erweiterung vom Aussengehege

Beitrag von Hexle » 12.08.2014, 07:58

Hallo Dani,

vielen Dank! Ja die Plackerei lohnt sich, mittlerweile gefällt es mir auch schon ganz gut... Und sogar der Bachlauf funktioniert.
Bin schon gespannt, was die Jungs zum neuen Gehege nächstes Jahr sagen [189.gif]


Liebe Grüße

Babsi

Antworten

Social Media