Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Erfahrungsberichte und Tipps rund um die Schildkrötenhaltung.
Antworten
Elly-Schildi
Beiträge: 701
Registriert: 29.10.2009, 19:34
Arten: Thb
Wohnort: Schleswig-Holstein

Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Beitrag von Elly-Schildi » 06.05.2014, 08:15

Hallo ihr Lieben ,
unsere Infrarot - Heizung für unser Schildkrötenhaus hat den Geist aufgegeben !Ich habe dann eine Gebläseheizung für Gewächshäuser bestellt . Aber dieses Ding erzeugt so viel Zugluft , das ich echt Angst habe unsere Tiere könnten krank werden .Es ist die Standheizung Palma von WAMA .Ich habe dort schon angerufen und der wirklich sehr netten Dame das ganze erklärt . Sie hat dann noch den Chef geholt und der meinte , das Gebläseheizungen leider immer Zugluft erzeugen . Aber ich kann die Heizung selbstverständlich zurückschicken .
Ich würde das echt schade finden , denn die hat unser Schildkrötenhaus in nur wenigen Minuten aufgeheizt und die Scheiben sind auch nicht mehr beschlagen .
Habt ihr Erfahrung mit so einer Heizung ?

L.G.
Christina

Benutzeravatar
Kröte
Beiträge: 12219
Registriert: 22.06.2006, 21:20

Re: Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Beitrag von Kröte » 06.05.2014, 18:21

Hallo Christina,

ich habe einen ganz normalen Frostwächter, der aber nur im Winter zum Einsatz kommt (die Tiere befinden sich dann in der Überwinterungsgrube im Gewächshaus).

Gruß Christine
Ich gebe hier meine persönliche Meinung u. Erfahrung weiter.
Da jeder Halter andere Bedingungen vorfindet, kann diese nicht als Patentrezept gesehen werden.

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 343
Registriert: 10.11.2012, 19:41
Arten: Thb
Wohnort: Berlin

Re: Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Beitrag von Martha » 06.05.2014, 20:19

Hallo Christina,
was spricht denn gegen eine neue Infrarot Heizung? Mich würde Deine Erfahrung damit sehr interessieren.
Auf die Idee, für unser Schildkröten-Haus eine solche Heizung zu besorgen, sind wir auch schon gekommen. Allerdings waren wir uns nicht so sicher, ob das für die Tiere auch verträglich ist ????
Unser Gartenhaus beheizen wir mit Infrarotheizung und das ist ganz toll und kostengünstig, da weniger Strom verbraucht wird.
L.G.
Martha

Elly-Schildi
Beiträge: 701
Registriert: 29.10.2009, 19:34
Arten: Thb
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Beitrag von Elly-Schildi » 06.05.2014, 21:47

Hallo Martha ,
wir waren sogar sehr zufrieden mit der Infrarotheizung . Sie hat fast 7 Jahre gehalten [thumbup.gif] Sie hatte 1500 Watt .
Die Gewächshausheizung hat 2000 W .Eine Luftumwälzung von 400 m3/h , spritzwassergeschützt . Da dachte ich mir , das die GW .Heizung schneller die gewünschte Temperatur erreicht .Aber ich gebe sie wieder zurück .Ich will nicht riskieren , das unsere Tiere Zugluft ausgesetzt sind .ich werde mir wieder eine Infrarotheizung bestellen . Da zieht nichts und sie ist auch günstiger[thumbup.gif]

L.G.
Christina

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 343
Registriert: 10.11.2012, 19:41
Arten: Thb
Wohnort: Berlin

Re: Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Beitrag von Martha » 07.05.2014, 13:03

Hallo Christina,
von welchem Anbieter ist diese Infrarotheizung und welche Maße hat sie? Wie hast Du sie im Gewächshaus ausgerichtet. Ich meine die Strahlung. Nach unten oder eher seitlich und welches Thermostat hast Du benutzt? [book.gif]
L.G.
Martha

Elly-Schildi
Beiträge: 701
Registriert: 29.10.2009, 19:34
Arten: Thb
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Beitrag von Elly-Schildi » 07.05.2014, 17:31

Hallo Martha ,
die Infrarotheizung ist von Duracraft .60 cm breit -50cm hoch 6 cm tief .
Wir haben sie 50 cm über dem Boden direkt an die Wand montiert . Wir haben für unsere Schildkröten kein Gewächshaus , sondern ein Stein auf Stein gebautes Schildkrötenhaus mit Fenster aus Altop .
Brauchst einfach nur Infrarotheizung von Duracraft eingeben ! Dann kannst Du alles noch mal nachlesen .Für die richtig kalten Tage , kann ich noch zwei 250 Watt Elsteinstrahler zuschalten .Dann ist das Haus noch schneller warm [thumbup.gif]

L.G.
Christina

Elly-Schildi
Beiträge: 701
Registriert: 29.10.2009, 19:34
Arten: Thb
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Beitrag von Elly-Schildi » 07.05.2014, 17:39

Hallo Martha ,
hab ich vergessen zu schreiben [wallbash.gif] Das ganze wird über einen Universal Thermostat gesteuert .Die Heizung ist ja direkt an der Wand befestigt und so strahlt die Wärme gerade nach vorne .

L.G.
Christina

Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 343
Registriert: 10.11.2012, 19:41
Arten: Thb
Wohnort: Berlin

Re: Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Beitrag von Martha » 07.05.2014, 19:37

Hallo Christina,
nochmals herzlichen Dank für Deine Antwort. [thumbup.gif]
Das hat uns nun überzeugt. Wir haben zwar auch einen "Selbstbau", doch der ist aus Alltop und Holz.
Da aber noch bauliche Veränderungen anstehen, muss die Heizung etwas warten. Sie wird aber kommen.
Ja bei einem Eigenbau fällt oft erst hinterher auf, was man hätte noch besser machen können.
L.G.
Martha

Elly-Schildi
Beiträge: 701
Registriert: 29.10.2009, 19:34
Arten: Thb
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Gebläseheizung fürs Gewächshaus

Beitrag von Elly-Schildi » 07.05.2014, 21:11

Hallo Martha ,
ja das kann ich bestätigen ! Hinterher ist man immer schlauer [thumbup.gif] [icon_biggrin.gif] Wir würden heute auch so einiges anders bauen . [icon_mrgreen.gif]
Aber so ein Steinhaus reißt man ja auch nicht einfach mal so wieder ein ! [icon_rolleyes.gif]

L.G.
Christina

Antworten

Social Media