Bodensubstrat

Fragen und Antworten rund um Landschildkröten und deren Haltung.
Antworten
Natascha82
Beiträge: 1
Registriert: 27.11.2017, 12:07
Arten: Griechische Landschildkröten

Bodensubstrat

Beitrag von Natascha82 » 27.11.2017, 12:14

Hallo,

meine ersten Schildkröten hab ich vor 20 Jahren bekommen.
Jetzt bekommen wir in 4 Wochen zwei Jungtiere die im August geschlüpft sind. Geschlafen Haben Sie bereits vier Wochen.
So jetzt zu meiner Frage. Bei meinen adulteb Tieren hieß es damals Blumenerde rein und eine 60 Watt Birne drüber.
Heute bin ich schlauer. Jetzt hab ich aber schon häufig gesehen das Terrarien in verschiedene Bereiche mit unterschiedlichen Bodengrund ( rindenhumus, Rinden Dekor, Sand und Aquarienkies) aufgeteilt wird.
Was empfehlt ihr so als Bodengrund ?

Benutzeravatar
niddl
Moderation
Moderation
Beiträge: 211
Registriert: 13.05.2009, 23:02
Kontaktdaten:

Re: Bodensubstrat

Beitrag von niddl » 27.11.2017, 17:50

Hallo Natascha,
das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Die Kleinen haben gestarrt und werden nun wieder aus der Starre geholt mitten im Winter?
Gesunde Tiere machen auch im ersten Jahr eine Starrezeit. Diese ist auch nicht verkürzt, sondern sie starren so lange wie die Großen.

Zu einer gesunden Entwicklung gehört nicht nur die Sommerzeit, also aktive Zeit, sondern auch eine Ruhephase. Sonst wachsen die Schildkröten viel zu schnell und entwickeln sich zu Dampfaufzuchten.
Mit einer 60W Birne ist es mit der Unterbringung im Terrarium nicht getan. Es ist eine gute Lampe mit UV-B Abgabe vonnöten. Es gibt auf dem Markt die Lucky Reptile und die Reptile Desert. Beide Lampen benötigen ein Vorschaltgerät und kosten ca. 120€.

Mein Rat: lass die Kleinen bis zum Frühling starren und bereite das Freigehege vor.

lg niddl

Iluminada Gulledge
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2017, 16:04
Vorname: Iluminada
Wohnort: Lippstadt

Re: Bodensubstrat

Beitrag von Iluminada Gulledge » 28.12.2017, 00:41

Hallo,

Es gibt viele verschiedene Meinungen! Einige sagen, dass Schildkröten überhaupt keinen Bodengrund benötigen und andere sagen, dass Schildkröten unbedingt einen Bodengrund brauchen.

Also es kann sein -
- Ohne Bodengrund
- Sand
- Kies
- Steinplatten

Nach diesem Link finden Sie andere Information - http://www.zierschildkroete.de/pages/fi ... ngrund.php
Die Zukunft hängt von dem ab, was Du heute tust

Benutzeravatar
SabineWil
Panzerknipser
Panzerknipser
Beiträge: 864
Registriert: 04.09.2007, 08:01
Wohnort: Oldenburg

Re: Bodensubstrat

Beitrag von SabineWil » 28.12.2017, 07:35

Hallo
Kein Bodengrund ist Unsinn, ebenso sind reiner Sand (könnte mitgefrerssen werden), nur Kies oder Steinplatten ungeeignet.
Die Tiere brauchen normale Gartenerde, gut bepflanzt, eventuell eine Kiesstelle und flache Steine zum sonnen. Im Terrarium kann man europäische Landschildkröten sowieso nicht artgerecht halten.
Viele Grüße
Sabine

Benutzeravatar
niddl
Moderation
Moderation
Beiträge: 211
Registriert: 13.05.2009, 23:02
Kontaktdaten:

Re: Bodensubstrat

Beitrag von niddl » 29.12.2017, 11:17

Hallo,

ich glaube da wird aneinander vorbei geredet. Um was geht es nun: Landschildkröten oder Wasserschildkröten? Ihr seht wie wichtig es ist, genau die Art anzugeben.

lg niddl

Benutzeravatar
Cassi
Beiträge: 1272
Registriert: 11.03.2013, 16:23
Arten: Thb und Fori :)
Wohnort: Nordhessen

Re: Bodensubstrat

Beitrag von Cassi » 30.12.2017, 21:33

Natascha hat in ihrem Profil stehen, dass sie griechische Landschildkröten hält.
Diese können nur artgerecht in ganzjähriger Freilandhaltung mit beheiztem Frühbeet oder Gewächshaus gehalten werden. Da stellt sich gar nicht erst die Frage nach Bodengrund und kein verantwortungsvoller Züchter gibt diese Tiere mitten im Winter ab.
Ich würde von der Anschaffung bei diesem "Züchter" Abstand nehmen und mir nach der Starre Tiere bei einem Züchter holen, der die Sache ernst nimmt. Natürlich kann man Schlüpflinge auch nicht mit 20 Jahre alten Schildkröten vergesellschaften.

Gruß
Dani
Der Mensch sollte sich nie schämen zuzugeben, dass er Unrecht hatte.
Damit drückt er - in anderen Worten- nur aus, dass er heute klüger ist als gestern.
A. Pope (1688-1744)

Hunsrück
Beiträge: 22
Registriert: 13.04.2017, 10:54
Arten: Griechische Landschildkröten, ostafrikanische Spaltenschildkröten
Kontaktdaten:

Re: Bodensubstrat

Beitrag von Hunsrück » 31.12.2017, 15:16

Frage ist ja ganz leicht zu beantworten..:-)

Das Tier wie alle anderen nach Vorbild Mutter Natur starren lassen (also ca. November-bis März) und dann ab ins Freigehege..:-)..alles andere ist nonsens..:-)

Antworten

Social Media